Sie sind hier:StartVerbandSektionen
14.12.2017

Spedlogswiss TopBar 013

SPEDLOGSWISS Nordwestschweiz

Allgemeine Informationen

SPEDLOGSWISS Nordwestschweiz wurde unter dem Namen Verband Basler Spediteure im Jahre 1882 gegründet und ist damit wohl der älteste Speditions-Verband der Welt. Basel war dabei als Ort eines sicheren Rheinübergangs für den Transitverkehr von jeher von einzigartiger strategischer Bedeutung und half mit, diese Bedeutung zu schaffen. Die Nord-Südachse (Niederlande-Italien) sowie die West-Ost-Achse (Burgund-Wien) treffen sich hier. Basel hatte die erste grenzüberschreitende Eisenbahn in der Schweiz (Anschluss an das französische und das deutsche Eisenbahnnetz) und der Rhein ist bis Basel schiffbar. Zusammen mit der für den Handel erspriesslichen Grenzlage im Dreiland Schweiz/ Deutschland/Frankreich ergab sich damit für Basel seit jeher ein einzigartiger Standortvorteil für Handel und Transport. Der Wohlstand der Stadt und er Region gründen bis heute auch auf der Ertragskraft unserer Branche.

Dass die Speditionsbranche in Basel und der Region ein derart wichtiger Arbeitgeber war und noch immer ist, strahlt auch aus auf unsere Bildungsvorhaben. Unter den kaufmännischen Branchen stehen wir mit ihren ca. 4'000 kaufmännischen Mitarbeitenden an zweiter Stelle nach LifeScience/Pharma und Chemie.

SPEDLOGSWISS Nordwestschweiz ist eine Sektion der SPEDLOGSWISS, Verband schweizerischer Speditions- und Logistikunternehmen. Unserem Verband sind derzeit über 120 Unternehmen angeschlossen, womit er knapp die Hälfte der Schweizer Speditionswirtschaft vertritt. Er hat sich in all den Jahren des Bestehens hin zu einem reinen Dienstleistungsverband entwickelt, setzt sich für die Sicherung des beruflichen Nachwuchses ein und pflegt partnerschaftliche Beziehungen zu den Mitgliedsfirmen, Behörden, Schulen, der Politik und zu befreundeten Verbänden.

Unser einziges Ziel ist es, den Mitgliedsfirmen einen Mehrnutzen zu bringen, die es ihnen ermöglicht, den hohen betriebswirtschaftlichen, volkswirtschaftlichen und ökologischen Ansprüchen gerecht zu werden. SPEDLOGSWISS Nordwestschweiz unterhält hierzu zusammen mit der SPEDLOGSWISS eine eigene professionelle Geschäftsstelle mit Fachleuten, die sich täglich ausschliesslich mit unserer Branche befassen. So können wir sicherstellen, dass wir unsere Dienstleistungen zugunsten der Mitgliedsfirmen jederzeit in der erforderlichen Qualität erbringen können.

Das Schwergewicht der Verbandstätigkeit liegt dabei klar im Bereich der Grund- und Weiterbildung. In der Region Basel werden jährlich über hundert Speditionskaufleute ausgebildet, was einen Spitzenwert bedeutet. Die Zukunftsaussichten dieser Berufsleute sind hervorragend, denn die Nachfrage nach klassischen Speditionsdienstleitungen (im Sinne der Vermittlung von Transport und verwandten Dienstleistungen wie Lager, Verzollung etc.) steigt auch künftig deutlich an. Parallel dazu wächst auch das speditionelle Kerngeschäft mit. Immer mehr Industrie- und Handelsunternehmen legen die Verantwortung im Segment der Kontrakt- und Mehrwertlogistik in die Hände von Speditions- und Logistikunternehmen, die in unserem Verband organisiert sind.

Alleine sind wir sicher stark, zusammen aber gewiss noch stärker. SPEDLOGSWISS Nordwestschweiz vernetzt sich deshalb bewusst innerhalb strategischer Partnerschaften mit andern Verbänden. So sind wir Mitglied der Handelskammer beider Basel HKBB und bringen uns als einer der führenden Organisationen in der Trägerschaft des "LogistikCluster Region Basel" ein, beim Arbeitgeberverband Basel, beim Verein Regio Basiliensis oder bei der Verkehrsdrehscheibe Schweiz.


Anschrift:

SPEDLOGSWISS Nordwestschweiz

Elisabethenstrasse 44

CH-4051 Basel

Postfach

CH-4002 Basel

+41 61 205 98 00

+41 61 205 98 01

office@spedlogswiss.com

www.spedlogswiss.com

Spedlogswiss Sektionenkarte Nordwestschweiz transparent


SPEDLOGSWISS · Telefon: +41 61 205 98 00 · E-Mail: office@spedlogswiss.com
© 2017 SPEDLOGSWISS. Der Inhalt dieser Website ist urheberrecht­lich geschützt und dient lediglich zu Informations­zwecken ohne Rechts­verbindlich­keit.
14.12.2017
03:15 Uhr MEZ